Connect with us

Hi, what are you looking for?

Boote

Deutschlandpremiere Bavaria C46

Die neue Bavaria C 46. Foto: Werft

Die neue BAVARIA C46 setzt das Designkonzept der CLINE der deutschen Werft BAVARIA YACHTS weiter fort. Durch eine Kombination aus großzügigem Platzangebot, hervorragenden Segeleigenschaften und innovativen Lösungen will die neue BAVARIA C46 die Maßstäbe in ihrer Kategorie neu definieren. In Düsseldorf zeigt sie sich zum ersten Mal dem Publikum der boot und feiert ihre Deutschlandpremiere inklusive des umfangreichen OCEAN Pakets.

Der großzügige Raum an Bord verbindet sich mit nochmals verbesserter Segelleistung und noch mehr Wohlfühlfaktor an Bord. Möglich wird dies durch die ausgeprägten Chines und den V-Bug. Die BAVARIA C46 wurde entwickelt, um ein einzigartiges Erlebnis sowie Spaß, Komfort und Sicherheit an Bord zu bieten. Unabhängig von der bevorzugten Art des Segelns erweist sich die C46 als ideale Begleiterin. Aufbauend auf den umfangreichen Erfahrungen der letzten Jahrzehnte bietet die C46 eine breite Palette an zusätzlichen Konfigurationen, welche die maximale Anpassung des Segelerlebnisses an individuelle Bedürfnisse und Vorlieben ermöglichen.

Schon unter Großsegel und Selbstwendefock bringt es die BAVARIA C46 auf 115 Quadratmeter Segelfläche am Wind, Grund ist das neue Rigg-Segel-Konzept mit größeren Vorsegeln. Für stärkeren Vortrieb und optimierte Wendewinkel sorgt die 56 Quadratmetern große Genua, die über die Genuaschienen auf dem Aufbau mit einem engen Winkel geschotet werden kann und so maximale Höhe am Wind bietet. Für einen bei unterschiedlichsten Windverhältnissen jeweils optimierten Segelplan sorgen Gennaker, Code0 oder der neue entwickelte Permanent Code0. Permanent Code0 deshalb, da dieses Vorsegel wie ein zweites, zusätzliches Vorsegel am Bugspriet dauerhaft gefahren werden kann und nicht nach jedem Raumschotskurs oder Tagestörn wieder geborgen werden muss. Damit wird ein Code0 so einfach einsetzbar wie bisher eine Genua.

Alle Fallen und Trimmleinen werden zu den beiden Zentralwinschen geführt. Ebenfalls die Großschot und die Schot der Selbstwendefock werden von den Zentralwinschen bedient und sind so immer unter der Kontrolle des Skippers.

Neben dem konventionellen Sport- und Rollmast mit manuellen Winschen für aktives Segeln ist nun erstmalig optional auch eine elektrische Rollanlage für das Großsegel und elektrische Winschen für den Trimm der Vorsegel möglich. Für die nötige Energie der Rollanlage und anderer Verbraucher an Bord der BAVARIA C46 sorgen dabei auf Wunsch leistungsfähige Lithiumbatterien, auch in Kombination mit abnehmbaren Solarpaneelen auf dem Bimini zur zusätzlichen Stromgewinnung.

Für den Trimm von Gennaker und Code0 bietet die BAVARIA C46 zwei Optionen. Wer viel allein oder mit kleiner Crew segelt, kann zusätzlich zu den Zentralwinschen zwei weitere Winschen am Steuerstand wählen. Auch die Schot der größeren Genua kann direkt durch den Fallentunnel vom Aufbau nach Achtern geführt werden und über diese Winschen für den Steuermann gut erreichbar getrimmt werden.

Wird die BAVARIA C46 von einer größeren, aktiven Crew gesegelt, dann sind die beiden zusätzlichen Winschen auf dem Cockpitsüll genau die richtige Wahl. Genua, Gennaker und Code0 werden hier von der Crew einfach bedient und lassen dem Skipper den vollen Platz hinter den neu entwickelten Steuersäulen, welche auch vom Süll jederzeit Zugriff auf die relevantesten Informationen sicherstellen.

Mit den drei Tochteranzeigen des B&G Navigation Systems über dem Niedergang sind wichtige Daten wie Bootsspeed, Windstärke, Windrichtung, Kurs und Tiefe jederzeit für die gesamte Crew optional abrufbar.

Für das richtige Licht im Salon verbindet BAVARIA YACHTS Altbewährtes aus dem Yachtbau und moderne Konzepte. Neue Skylights, große Luken und Rumpffenster sorgen am Tag nicht nur für Tageslicht und Lüftung im Salon, sondern auch für einen sehr guten Blick in die Segel, egal ob vom Bordoffice oder vom Salontisch. Am Abend setzen die energiesparenden, linearen Design-Leuchten in den Deckpaneelen den Salon immer in das richtige Licht.

Die verfügbaren Grundrisse reichen von 3 bis 5 Kabinen und bieten durch Mehrzweckräume neue Möglichkeiten, die individuellen Bedürfnisse an Bord zu erfüllen. Beispielsweise kann der Eigner eine Konfiguration mit 4 Kabinen in Verbindung mit jeweils einem eigenen Badezimmer wählen, dieses Layout bietet allen Gästen an Bord optimale Privatsphäre und Komfort. Alternativ kann beispielsweise ein 3-Kabinen-Layout mit einer äußerst großzügiger Eignerkabine und einer zusätzlichen, separaten Mehrzweckkabine am Niedergang gewählt werden. Diese kann dann als Werkstatt, Ort für nasses Ölzeug oder direkt zugänglicher Stauraum genutzt werden.

Viele weitere Optionen erlauben, das Layout und die Ausstattung unter Deck an die individuellen Vorlieben anzupassen. Für viel Platz gibt es die Möglichkeit eines Mehrzweckraums an Steuerbord und Backbord, beispielsweise falls mehr Stauraum oder auch Platz für eine Waschmaschine gewünscht wird. Vier Kabinen-Layouts können klassisch durch eine geteilte Kabine im Bug realisiert werden, hier sind die Kojen bei einer Länge von über 2 Metern jeweils stolze 1,50 Meter x 0,80 Meter, oder, wenn auf die einmalige Eignerkabine vorn nicht verzichtet werden soll, mittels einer zusätzlichen vierten Kabine mit Doppelstockbetten anstelle der Nasszelle an Steuerbord.

You May Also Like

Allgemein

Mit dem Boot nach Workum am Ijsselmeer oder ins Herz Venedig? Aus Nachtfahrten ein Erlebnis werden lassen, fürs Schwerwettersegeln vorbereitet sein und die Ostsee...

Allgemein

Die Vereinigung der Compromis- und C-Yacht-Segler hat in ihrem jüngsten Newsletter auf die unglückliche Situation der Staande-Mast-Route durch die Niederlande hingewiesen. Offenkundig erhebt sich...

Wissen

von James Stevens Tide Race ist eine 11 m lange GFK-Serienyacht mit einem Flossenkiel und einem festen Dreiblattpropeller. Der Propeller hat zwar viel Kraft,...

Aktuell

Logge&Lot sucht noch Autoren: Segeln Sie in den Niederlanden? Können Sie von interessanten Fahrten berichten, Neuigkeiten melden, anderen Seglern Tipps geben? Sie schreiben und...