Connect with us

Hi, what are you looking for?

Allgemein

Brandbrief des Compromis-Clubs

Der Compromis-Club informiert seine Mitglieder über Infrastrukturprobleme.

Die Vereinigung der Compromis- und C-Yacht-Segler hat in ihrem jüngsten Newsletter auf die unglückliche Situation der Staande-Mast-Route durch die Niederlande hingewiesen. Offenkundig erhebt sich in den Niederlanden eine Diskussion über den Zustand der Kern-Infrastruktur für den Wassersport. Mit Berufung auf die niederländische Zeitschrift „Zeilen“ fasst der Club die Probleme zusammen: „Vom IJsselmeer landeinwärts nach Harlingen oder Lauwersoog funktioniert alles wie geplant. Wenn Sie über Groningen hinaus nach Delftzijl fahren wollen, wird die Driebondsbrug im Eemskanaal bis Ende Juli jeden Freitag um 11 Uhr in Betrieb genommen. Seien Sie um 10.30 Uhr anwesend.

Die Staande-Mast-Route durch Nordholland ist gesperrt. Die Coenbrücke an der Zaan und die Brücke in der N203 bei Krommenie sind nicht in Betrieb. Die Provinz Nordholland (Betreiber der Brücke) geht davon aus, dass ein Ersatz für die letztgenannte Brücke nicht vor Ende 2025 fertig ist. Bei stehendem Mast in Richtung Alkmaar bleibt nur der Weg über Den Helder.

Die Standmaststrecke in Richtung Süden (Amsterdam – Zeeland) ist ebenfalls blockiert. Die Brücke über den Zijkanaal C und die Rijnland-Schleusen bei Spaarndam sind mit geänderten Betriebszeiten in Betrieb. Ein größeres Problem stellt jedoch die Sperrung der Spaarne-Eisenbahnbrücke in Haarlem Nord dar. ProRail hofft, diese Reparaturen bald durchführen zu können, ein Termin ist jedoch noch nicht bekannt. Weiter südlich werden die Schiphol-Brücken über die A9 einen Monat früher, am 1. Oktober, stillgelegt.“

Logge & Lot wird die Situation weiter beobachten und berichten.

You May Also Like

Allgemein

Mit dem Boot nach Workum am Ijsselmeer oder ins Herz Venedig? Aus Nachtfahrten ein Erlebnis werden lassen, fürs Schwerwettersegeln vorbereitet sein und die Ostsee...

Wissen

von James Stevens Tide Race ist eine 11 m lange GFK-Serienyacht mit einem Flossenkiel und einem festen Dreiblattpropeller. Der Propeller hat zwar viel Kraft,...

Aktuell

Logge&Lot sucht noch Autoren: Segeln Sie in den Niederlanden? Können Sie von interessanten Fahrten berichten, Neuigkeiten melden, anderen Seglern Tipps geben? Sie schreiben und...

Allgemein

Ulm/Münster. Das Fachmagazin segeln wechselt zum 1. Januar 2024 von der Ebner Media Group/Ulm zum Weiland Verlag/Münster. Es soll dort mit dem Titel LOGGE&LOT...